[Networkit] Clang

Marvin Ritter marvin.ritter at gmail.com
Mon Jun 8 10:47:55 CEST 2015


Hi,

auch wenn es keinen Nutzer betreffen sollte, waren die Anpassungen damals
nicht just for fun, sondern Fehlerbehebungen. Die kann man nun entweder
zurück nach Dev mergen oder die Fehler weiter behalten (generell ist die
openmp=no Option ja fragwürdig).

Ansonsten stimme Gesagtem zu. Eine Kompatibilität mit clang wäre nett für
diejenigen die clang nutzen wollen, erweitert die Nutzerbasis allerdings
nur geringfügig. Anderseits läuft clang unter Windows, unterstützt in 3.6
bereits Teile von OpenMP und für den 3.7 Release Ende 2015 ist angeblich
volle OpenMP Unterstützung geplant.

Grüße
Marvin



2015-05-28 16:21 GMT+02:00 Henning Meyerhenke <meyerhenke at kit.edu>:

> Ein Hinweis aufgrund kürzlicher Beobachtungen: Eine einfachere
> Installation unter Windows würde den potentiellen Nutzerkreis sehr viel
> stärker erweitern als Clang-Support. Ich stimme Christian also zu, dass
> clang keine hohe Priorität haben muss.
>
> Grüße
> Henning
>
>
> Am 28.05.15 um 16:13 schrieb Christian Staudt:
>
>  Hallo Max,
>>
>> ich sehe das so: Parallelität ist eines der Hauptargumente für
>> NetworKit. Solange clang noch kein OpenMP kann, müssen wir auch kein
>> clang können. Welcher Nutzergruppe ist clang so wichtig, dass sie
>> dafür auf jegliche Parallelität in NetworKit verzichten? Ich denke
>> wir können Release und Dokumentation der clang-Kompatibilität auch
>> bis zum August verschieben. Oder übersehe ich da irgendwas?
>>
>> Ansonsten konzentriere dich für 3.5 lieber auf andere Baustellen.
>>
>> Grüße Christian
>>
>>
>> On 28 May 2015, at 12:20, Vogel, Maximilian
>> <maximilian.vogel at student.kit.edu> wrote:
>>
>>  Hallo Christian,
>>>
>>> ich habe mir letzens mal den Clang-Branch angeschaut und mich ein
>>> wenig damit beschäftigt. Der Standard Clang C++ Compiler hat noch
>>> keinen OpenMP-Support (Stand: Version 3.6). Allerdings ist es mit
>>> Marvins Anpassungen dennoch möglich, NetworKit zu kompilieren und
>>> zu verwenden. An setup.py werden ein paar weitere Anpassungen
>>> notwendig sein. Clang 3.7 wird vermutlich Ende August releast
>>> werden und dann mindestens OpenMP 3.2 unterstützen[1], was für
>>> unsere Zwecke ausreichen sollte. Mein Vorschlag daher: Den
>>> clang-Branch zum Release up to date zu bringen (ganz normal wie
>>> auch den default-Branch). Auch wenn es keine extrem großen
>>> Veränderungen sind, sparen wir uns damit den Aufwand, den
>>> Dev-branch zu warten und clang kompatibel zu halten. In den Relase
>>> Notes können wir dann aber auf (eingeschränkten) Clang-Support
>>> hinweisen. Die Zeit bis Ende August ist ohne hin nicht so lange,
>>> dann kann man überlegen, ob man den clang-Branch nicht ohne hin
>>> schließt (oder als Fork weiterleben lässt). Bleibt noch zu klären,
>>> ob das pip-Package ebenfalls clang-kompatibel werden soll.
>>> Theoretisch erreichen wir damit weitere potenzielle Nutzer.
>>>
>>> Viele Grüße, Max
>>>
>>> [1]:
>>> http://phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=LLVM-3.7-Release-Plans
>>>
>>
>>
>>>  --
>
> =======================================================
> Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
> Institute of Theoretical Informatics (ITI)
>
> Juniorprof. Dr. Henning Meyerhenke
> Theoret. Informatics / Parallel Computing
>
> Phone: +49-721-608-41876
> Web: http://parco.iti.kit.edu/henningm/
>
> KIT - University of the State of Baden-Wuerttemberg and
> National Research Center of the Helmholtz Association
> =======================================================
>
>
> _______________________________________________
> NetworKit mailing list
> NetworKit at ira.uni-karlsruhe.de
> https://lists.ira.uni-karlsruhe.de/mailman/listinfo/networkit
>
>
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: <https://lists.ira.uni-karlsruhe.de/mailman/private/networkit/attachments/20150608/abf40c07/attachment.html>


More information about the NetworKit mailing list